Valentinstag: Inspiration für ein besonderes Geschenk

Letters of Note

Wann haben Sie Ihrer/Ihrem Liebsten einen Brief geschrieben? Auf schönem Papier mit Füllfederhalter?

Wäre dies nicht mal ein ganz anderes Geschenk zum Valentinstag – ein handgeschriebener Brief? Inspiration finden Sie in „Letters of Note“ – die faszinierendsten und berührendsten Briefe der Weltgeschichte von Schaun Uhser (Heyne Verlag).

Fountain pen Limited Edition Heritage Ottilie ein Füllfederhalter der Lust zum Briefeschreiben macht.

Fountain pen Limited Edition Heritage Ottilie ein Füllfederhalter der Lust zum Briefeschreiben macht.

Letters of Note ist eine Sammlung von 125 der unterhaltsamsten, inspirierendsten und ungewöhnlichsten Briefe der Weltgeschichte. Das Buch basiert auf der sensationell populären Website gleichen Namens – einer Art Online-Museum des Schriftverkehrs, das bereits von über 70 Millionen Menschen besucht wurde. Briefe die zu Tränen rühren, die ein Lächeln auf das Gesicht zaubern und Zeilen die die Welt verändern.

FullSizeRender2

Mein persönlicher Lieblingsbrief sind die Zeilen von Katharina Hepburn an Spencer Tracy. Etwa 18 Jahre nach seinem Tod schrieb Sie ihm einen letzten Liebesgruß. Die Abschiedszeilen von Virginia Woolf oder der Brief von Richard Feyman haben mich tief berührt.

 

„ich vergöttere Dich mein Schatz. Ich weiß wie gerne Du das hörst, aber ich schreibe es nicht nur Dir zuliebe – ich schreibe es, weil es mir dabei innerlich ganz warm wird.“ (R. Feyman)

Eins wurde mir bewusst, so wunderbar es ist schnell eine SMS zu verschicken, eine Mail zu schreiben, ein handgeschriebener Brief ist etwas ganz Besonderes.

Folgen Sie mir...

1 Kommentare

  1. Pingback: Tipps für Familienurlaub: Gleiches Recht für alle | Michael Diaz Therapeut

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *