Basenkur der Selbstversuch von Sonja Schön: Tag 5

Lindenwirt Sonja Schön Basenkur
Nach einer weiteren Session auf der Magnetfeldmatte IM RAHMEN DER BASENKUR, ist Schluss mit Rumgammeln. Mein Körper will jetzt was erleben – und das ist gut so!

Lindenwirt Basenkur Sonja Schön

Denn gerade die Umgebung des Lindenwirts lädt zum Wandern und Spazierengehen ein. Nicht umsonst wird der Bayerische Wald mit seinem National- und Naturpark als „grüne Lunge“ bezeichnet. Den Schriftsteller Adalbert Stifter ließ er schwärmen: „Waldwoge steht hinter Waldwoge, bis eine die letzte ist und den Himmel schneidet. Großartig ist es, wenn Wolkenberge an dem Himmel lagern und mit blauen Schattenflecken dieses Waldmeer unterbrechen (…) der Aufenthalt in dieser für mich entzückenden Gegend gehört zu den glücklichsten Tagen meines Lebens.“ So hilft auch die Landschaft durch Spazierengehen, Nordic Walking, Biken und Wandern Stress abzubauen und zu entsäuern.

Lindenwirt Basenkur Sonja Schön

 Das Abschlussgespräch

Bevor ich wieder nach München zurückfahre, gibt es noch eine Abschlussbesprechung mit Heidi Unger. Im Mittelpunkt steht die Frage, wie es nach dem Detox für mich weitergeht. „Es gibt keine absoluten Verbote, nur den Vorschlag, Säurebildner wie Cola, Fastfood, Pizza, Fleisch, Wurst und Kaffee auf wenige Ausnahmen zu beschränken, statt sie als Hauptlebensmittel an nehmen“, empfiehlt Unger. Optimal wäre es, 80 Prozent Basisches (Obst, Gemüse, Salat, Kräuter, Samen, Öle und die meisten Nüsse) und 20 Prozent Säurehaltiges (Vollkorngetreide, Brot, Nudeln Hülsenfrüchte, Artischocken, Spargel, Rosenkohl) zu sich nehmen, was aber die wenigsten wissen und tun. „Richtig zusammengestellt ist Nahrung unsere Medizin!“

Geistig, seelisch und körperlich „erleichtert“ verlasse ich den Lindenwirt. Durch die Detox-Tage, die man übrigens nicht nur vor Ostern, sondern jederzeit machen kann, habe ich ein untrügliches Gespür dafür bekommen, was mir gut tut. So werde ich mich hoffentlich diesmal langfristig wohl und vital fühlen. Und ich habe erkannt: Wie zahlreich sind doch die Dinge, derer ich nicht bedarf!

Buchtipps von Sonja Schön:

Bücher die mich bei der Basenkur begleitet haben

Wacker, Sabine: Einfach Basenfasten. Sofort loslegen und wohlfühlen, Trias-Verlag, 12,99 Euro.

Detox-Yoga_Cover.inddTrökes, Anna: Detox mit Yoga. Körper und Geist von Ballast befreien, ganzheitlich entgiften, GU-Verlag, 17,99 Euro.

 

Folgen Sie mir...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *